Suchst Du Dich noch immer?

Suchst du dich noch immer durch das Finden wollen?

 

Immer wieder stoße ich in meinem Leben und in meiner Praxis auf Menschen, die nahezu hoffnungslos auf der Suche nach sich selbst sind. Einige von ihnen werden mit der Zeit auf dieser „Mission“ ganz schön ihrer Kräfte beraubt. Denn intuitiv wissen und spüren sie bereits, dass sie höchstwahrscheinlich scheitern werden. Denn es ist ein Ziel, das viel zu groß ist. Eigentlich unerreichbar. Und nicht greifbar.

 

Doch warum ist es so und worum geht es wirklich bei dieser Suche? Sich selbst zu finden. Ist das ein Luxus? Oder ist es ein Gefühl? Ich habe mir so einige Gedanken darüber gemacht und bin für mich zu folgendem Entschluss gekommen...


Ich kann mich suchen und suchen und finden und finden wollen ... und werde ewig auf dieser Suche sein, da dieses Finden mir wahrscheinlich verwehrt bleiben wird. Denn wenn ich in dieses besondere Finden nach mir selbst gehe, dann gehe ich auf die Suche nach etwas Unbestimmtem und für mich auch Unerklärbaren. 


Wenn ich nun "Suchen gehe", dann habe ich ein Idealbild – vielleicht sogar ein abstraktes Fantasiebild - vor meinen Augen ... und genau das suche ich oder möchte ich dann finden. Jedoch … das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Wir können nicht etwas Suchen und Finden wollen, das gar nicht existiert und es höchstwahrscheinlich auch gar nie geben wird.

 

Es geht im Leben vielmehr darum, dass du dich Schicht für Schicht von den Themen und Dramen (und Personen) in deinem Leben befreist, die dich daran hindern, dass du dich frei entfalten kannst. Und damit meine ich: dass du frei bist, dich so zu fühlen, wie du willst, und dass du frei bist, die Dinge zu tun, die dir Spaß machen, und dass du frei bist, von den Menschen umgeben zu sein, die du liebst und die dir gut tun.

 

Auf dieser „Reise der Befreiung“ lernst du dich etappenweise auch immer wieder neu kennen. Und jedes Mal aufs Neue wieder. Und genau hier ist die große Herausforderung. Denn ein jedes mal, wenn du dich neu kennenlernst, stellt dich dein ganzes System auf den Prüfstand. Und du wirst herausgefordert, dich immer wieder neu anzunehmen, um dich in dich selbst zu verlieben. Und dich genauso zu schätzen, wie du bist.

 

Und ja. Es gibt immer wieder Dinge, die wir an uns selbst ablehnen werden. Aber dafür haben wir ja unsere Spiegel im Außen, die uns dies dann immer sehr nett präsentieren. Damit wir umdenken und uns anders wahrnehmen.

 

Also ich bitte euch. Hört auf eine „Version“ von euch suchen oder finden zu wollen. Denn das eigene Ziel ist bereits da. Ihr seid bereits da. Mit Fleisch und Blut. So, wie ihr jetzt da sitzt und diese Zeilen liest. Genau das seid ihr. Warum wollt ihr jemanden finden oder jemanden suchen, der ihr wahrscheinlich oder vermutlich gar nie sein werdet?

 

Klar kannst du dir ein Idealbild von dir selbst zaubern. Und dieses Ziel verfolgen. Jedoch bitte nicht durch das Suchen und Finden – sondern in erster Linie durch die Selbstannahme und Selbstverständnis deiner Person. Lass dich nicht länger von niedrigen eigenen Gedanken oder abwertenden Meinungen anderer Menschen manipulieren! Intutitiv – wenn du ganz tief in dich hineinschaust und deine reine Präsenz spürst – dann weißt du, dass du bereits alles in und bei dir hast, was du brauchst.

 

Du bist so ein facettenreiches Wesen, das in seiner Ganzheit gar nicht erfassbar ist!

 

Suche nach Möglichkeiten, wie du dein Leben noch lebenswerter machen kannst. 

Suche nach den Dingen in deinem Leben, wo du dich selbst entfalten kannst. 

Suche den Kontakt zu den Menschen, die dir am Herzen liegen. 

Suche nach Herausforderungen, dich dein wahres Wesen emporkommen lassen. 

Denn genau in solchen Momenten und ganz besonders in neuen Situationen … wo du dich der Herausforderung stellst über irgendwelche Ängste oder Grenzen zu gehen ... genau dort wirst du dich sehen, spüren und erleben können.

 

Und wenn du Hilfe brauchst, dann bin ich gerne für dich da. Mit persönlichen Terminen, Fernterminen, telefonischen und schriftlichen spirituellen Beratungen. Kompetent, einfühlsam und herzlich. Gerne zeige ich dir, welches (ungelebte) Potential an Kraft, Liebe und Mut in dir steckt … und längst darauf wartet sich endlich zeigen zu dürfen!

 

Alles Liebe, Christina

 

Hast du ein Thema, das dich interessiert - und du möchtest, dass ich ein paar Zeilen darüber schreibe? Dann schreib mich bitte persönlich an. Entweder über das Kontaktformular auf www.dein-heilungsweg.com oder per E-Mail an christinas.mayr@gmail.com.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Christina Mayr, Dipl. Energetikerin

Johann-Böhm-Straße 8b, A-4651 Stadl-Paura

Mobil.: +43 699 18 11 40 64

E-Mail: christinas.mayr@gmail.com

Website: www.dein-heilungsweg.com


Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung